Schloss Klippenstein in Radeberg

Schloss Klippenstein Radeberg

Schl├Âsser und Burgen in Sachsen sind ein beliebtes Ausflugsziel f├╝r die ganze Familie. So auch Schloss Klippenstein in Radeberg. Das bedeutende Zeugnis aus der Herrschaftsarchitektur des Kurf├╝rsten Moritz von Sachsen diente vielen Mitgliedern des s├Ąchsischen Adels als Wohnsitz und ist heute noch bzw. wieder in einem sehr guten Zustand.


Geschichte von Schloss Klippstein

Als ÔÇ×Castrum RadeberchÔÇť fand die Burganlage im Jahr 1289 erstmalig Erw├Ąhnung in einer Urkunde. In den Jahren 1543 bis 1546 lie├č Moritz von Sachsen die damalige Burg zum Amts- und Jagdschloss umbauen. Doch das Schloss war nicht nur Wohnsitz einiger Adeliger, die Familiendynastie Langbein waren im 18. Und fr├╝hen 19. Jahrhundert Amstm├Ąnner auf dem Schloss Klippenstein, der Dichter August Friedrich Ernst Langbein entstammt dieser Familie. Das Amtsgericht im Schloss bestand bis zum Jahr 1952, es folgte die Gr├╝ndung des Heimatmuseums.

Ausstellungen und Veranstaltungen

Das gesamte Jahr ├╝ber finden im Schloss Klippenstein wechselnde Ausstellungen statt. Die Themen sind dabei unterschiedlich, jedoch handelt es sich meistens um Malerei und Grafiken. Die fortw├Ąhrende Dauerausstellung besch├Ąftigt sich mit dem Thema ÔÇ×Industriestadt RadebergÔÇť. Weit ├╝ber 500 Exponate mit Bildern und Texten bringen dem Besucher in der interaktiven Schau die Geschichte Radebergs sowie die gro├če Bedeutung als Industriestandort n├Ąher. Dabei spielt auch die weltweit bekannte Brauerei eine gro├če Rolle.

Schauwerkstatt Historische B├Âttcherei

Seit 2012 gibt es die Schauwerkstatt Historische B├Âttcherei auf Schloss Klippenstein. Das Interieur stammt aus einem Familienunternehmen in der Oberlausitz und wurde dort von 1873 bis 1973 betrieben. Mit finanzieller Unterst├╝tzung des Schlossvereines und weiterer Spenden wurde die Werkstatt erworben und kann nun hinter einer Glasscheibe von den Besuchern bestaunt werden. Ein Film zeigt den Besuchern die Entstehung der Schauwerkstatt.

├ľffnungszeiten und Preise

  • Dienstag bis Freitag von 9:00 ÔÇô 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr / Samstag, Sonntag und Feiertage von 11:00 ÔÇô 17 Uhr (im Winter)
  • Im Sommer verl├Ąngern sich die ├ľffnungszeiten am Nachmittag um 1 Stunde.

Erwachsene zahlen 4 ÔéČ Eintritt, Kinder sowie Studenten und Rentner zahlen 2ÔéČ. Es gibt zahlreiche Angebote f├╝r Familien- und Gruppenkarten.

Karte & Anfahrt

MUSEUM SCHLOSS KLIPPENSTEIN
Schlo├čstra├če 6 (N├Ąhe Markt)
01454 Radeberg

Bilder

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag f├╝r dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie k├Ânnen wir diesen Beitrag verbessern?



Weitere Beitr├Ąge auf dresdenausflug.de

Postkarte Leipzig Dresdner Bahn

Deutsche Ferneisenbahn Dresden Leipzig

Vielleicht haben Sie schon einmal das Dampflocktreffen in Dresden besucht und wollen es jetzt doch genauer wissen, wie das damals mit dem ersten Fernzug zwischen Dresden und Leipzig war. Dann lesen Sie den nachfolgenden Artikel. [WEITER LESEN]

Achterbahn Restaurant Dresden

Achterbahn Restaurant Schwerelos

Erlebnisgastronomie in Dresden. Unz├Ąhlige Restaurants s├Ąumen die Stra├čen der Dresdner Innenstadt, doch unter ihnen ist ein ganz besonderes – das Achterbahnrestaurant SCHWERELOS im Kugelhaus direkt gegen├╝ber vom Hauptbahnhof. Hier werden die Speisen nicht vom Kellner [WEITER LESEN]

Gewicht heben Illusion

Illusionen Ausstellung Schloss Augustusburg

Vom 5. Oktober 2019 bis 21. Februar 2021 zeigt die Sonderausstellung “Ausgetrickst ÔÇô Die spektakul├Ąre Illusionen-Ausstellung”auf der Augustusburg die Anf├Ąnge der Wahrnehmungsforschung mit bewegten Bildern und Kaleidoskopen mit innovativen Techniken aus der Augumented- und Virtuellen [WEITER LESEN]

Lokomotive Parkeisenbahn Dresden im Wald

Mit der Parkeisenbahn durch den Gro├čen Garten Dresden

Inhaltsverzeichnis1 Geschichte2 Parkeisenbahner3 Bahnh├Âfe4 Infos und Preise5 Karte Geschichte Ihren Ursprung fand die heutige Dresdner Parkeisenbahn bereits in den 1930er Jahren. Damals fuhren kleine Lokomotiven mit Wagen bei Ausstellungen im Gro├čen Garten, so zum Beispiel [WEITER LESEN]