Burg Hohnstein mit Blick ĂŒber die Sandsteinfelsen

Ausflug zur Burg Hohnstein

Burg Hohnstein in unmittelbarer NĂ€he zum Nationalpark SĂ€chsische Schweiz

Geschichte

1353 erstmals erwĂ€hnt, ist die Burg Hohenstein mit ihren mittlerweile ĂŒber 660 Jahren immernoch eine Schönheit, die den Zauber einer mittelalterlichen Burganlage schon von weitem auf den Besucher wirken lĂ€sst. In ihrer langen Geschichte beherbergte sie unter anderem Mitglieder des KurfĂŒrstentums Sachsen, die Wettiner und die Schönburger (beides Adelsgeschlechter). Doch sie war nicht nur Behausung, sondern auch Gericht, GefĂ€ngnis und kurfĂŒrstliches Amt.

MĂ€nnerkorrektionsanstalt

Die Burg diente nach Auflösung des kurfĂŒrstlichen Amtssitzes u. a. als MĂ€nnerkorrektionsanstalt (Besserungsanstalt fĂŒr MĂ€nner) und spĂ€ter als JugendgefĂ€ngnis (ab 1919). Anschließend diente sie als grĂ¶ĂŸte Jugendherberge in Deutschland mit 800 ÜbernachtungsplĂ€tzen. Zwischen den Jahren als Jugendherberge wurde sie in den 1930er Jahren als Konzentrationslager Hohnstein und als Kriegsgefangenenlager bekannt.

Ferien auf der Burg

Heute ist die oberhalb des Polenztal gelegene, auf Sandstein gebaute Burg eine FerienstĂ€tte mit Übernachtungsmöglichkeit und Museum. 16 rekonstruierte Zimmer, ausgestattet mit Dusche, WC, TV und Telefon können genutzt werden. Außderdem gibt es eine Sonnenterrasse, einen Seminarraum, eine Sauna sowie ein reichhaltiges FrĂŒhstĂŒcks- und Abendbuffet. Große Feiern wir Hochzeiten, Geburtstage oder Tagungen können auf der Burg ausgerichtet werden.

Museum & Eintrittspreise

Im Burgmuseum erfahren Sie alles ĂŒber die Geschichte der Burg. Auch und gerade fĂŒr Kinder ist die Geschichte der Burganlage verstĂ€ndlich und mit Exponaten hinterlegt ausgestellt. Ab 13. April 2017 kann das Museum wieder tĂ€glich von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden, die Eintrittspreise belaufen sich auf 3 € (Erwachsener) bzw. 2 € (ermĂ€ĂŸigt).

Eintrittspreise Burg Hohnstein Sachsen

3,00 EUR – Erwachsener
2,00 EUR – ErmĂ€ĂŸigt
7,50 EUR – Familienkarte

Bilder

Anfahrt

 

Über DresdenAusflug 89 Artikel
Mein Name ist Andreas Fiedler und ich bin in der Region Dresden zu Hause. An den Wochenenden bin ich oft unterwegs um Neues zu entdecken. Da ich gut mit der Kamera umgehen kann, erstelle ich mein Bildmaterial selbst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (132 Bewertung Ø 4,30von 5)