Burg Hohnstein mit Blick über die Sandsteinfelsen

Felsen Burg Hohnstein

Burg Hohnstein in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Sächsische Schweiz

Geschichte

1353 erstmals erwähnt, ist die Burg Hohenstein mit ihren mittlerweile über 660 Jahren immernoch eine Schönheit, die den Zauber einer mittelalterlichen Burganlage schon von weitem auf den Besucher wirken lässt. In ihrer langen Geschichte beherbergte sie unter anderem Mitglieder des Kurfürstentums Sachsen, die Wettiner und die Schönburger (beides Adelsgeschlechter). Doch sie war nicht nur Behausung, sondern auch Gericht, Gefängnis und kurfürstliches Amt.

Männerkorrektionsanstalt

Die Burg diente nach Auflösung des kurfürstlichen Amtssitzes u. a. als Männerkorrektionsanstalt (Besserungsanstalt für Männer) und später als Jugendgefängnis (ab 1919). Anschließend diente sie als größte Jugendherberge in Deutschland mit 800 Übernachtungsplätzen. Zwischen den Jahren als Jugendherberge wurde sie in den 1930er Jahren als Konzentrationslager Hohnstein und als Kriegsgefangenenlager bekannt.

Ferien auf der Burg

Heute ist die oberhalb des Polenztal gelegene, auf Sandstein gebaute Burg eine Ferienstätte mit Übernachtungsmöglichkeit und Museum. 16 rekonstruierte Zimmer, ausgestattet mit Dusche, WC, TV und Telefon können genutzt werden. Außderdem gibt es eine Sonnenterrasse, einen Seminarraum, eine Sauna sowie ein reichhaltiges Frühstücks- und Abendbuffet. Große Feiern wir Hochzeiten, Geburtstage oder Tagungen können auf der Burg ausgerichtet werden.

Museum & Eintrittspreise

Im Burgmuseum erfahren Sie alles über die Geschichte der Burg. Auch und gerade für Kinder ist die Geschichte der Burganlage verständlich und mit Exponaten hinterlegt ausgestellt. Ab April 2017 kann das Museum wieder täglich von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden, die Eintrittspreise belaufen sich auf 3 € (Erwachsener) bzw. 2 € (ermäßigt). Die Familienkarte kostet 7,50 €,

Eintrittspreise Burg Hohnstein Sachsen

Hohnstein

Wanderkarte Hohnstein

Umfasst das Gebiet der Vorderen Sächsischen Schweiz mit den Orten Hohnstein, Stadt Wehlen, Kurort Rathen, Königstein und Kurort Gohrisch. Weiterhin sind dargestellt der Brand, die Bastei, die Festung Königstein, der Pfaffenstein, der Gohrisch, der Papststein, der Lilienstein, das Labyrinth, der Rauenstein, Großer und Kleiner Bärenstein.

Über Amazon bestellen

 

Bilder

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

1 Kommentar

  1. sehr geehrte damen und herren,
    wir möchten in den sommerferien als familie (4 personen) gern eine woche im familienhaus buchen. gibt es noch kapazitäten? wir waren schon 2x gäste auf der burg und wünschen uns diesen urlaub noch einmal.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.