Burg Stolpen und GrÀfin Cosel

Totenkopf Burg Stolpen
Totenkopf Burg Stolpen

Ausflug in die Geschichte

Die europĂ€ische Kultur gilt als alt und traditionsreich. Besonders deswegen, weil unsere Geschichte kontinuierlich zurĂŒck in die Vergangenheit weisen mag. Das Mittelalter des europĂ€ischen Kontinents und dem, was wir heute als Bundesrepublik Deutschland kennen, hat einen besonders prĂ€genden und richtungsweisenden Einfluss auf unsere heutiges Sein, Erleben, Denken und Handeln genommen. Was damals gelebt war, ist heute Geschichte und doch in DenkmĂ€lern, alten Schlössern und Burgen prĂ€sent, als so viele:. Erinnerung und Mahnmal. Dem gleichen Schicksal und Einfluss unterliegt die Burg Stolpen im sĂ€chsischen Teil des Schweizer Osterzgebirges.

Burg Stolpen
Burg Stolpen

Heute ist sie ein beliebtes Ausflugs- und Erkundungsziel fĂŒr Familien, Paare und Freunde. Hier begibt man sich auf eine ganz besondere Erlebnisreise in die Vergangenheit. Denn die alten Mauern, GemĂ€uer, Burgzimmer und SĂ€le erinnern noch heute an das Leben aus lĂ€ngst vergangenen Tagen. Auf dem Basaltberg erhebt sie sich, ragt ehrwĂŒrdig ĂŒber die Landschaft und wirft ihren Glanz wie Schatten auch heute noch auf Dörfer, StĂ€dte, HĂ€user und Menschen.

GrÀfin Anna Constantia Cosel

ReichsgrÀfin Anna Constantia Cosel
ReichsgrÀfin Anna Constantia Cosel

Dass der Burgherrin Anna Constantia Cosel eine der drei Dauerausstellungen gewidmet ist, scheint nicht verwunderlich. Schließlich ranken sich so manche unbelegte Mythen und Geschichten um die Zeit, als die nach elfjĂ€hriger Ehe Verstoßene die Burg bezog.

Die GrÀfin Cosel: Liebe und Intrigen am Hof Augusts des Starken
by Katja Doubek
Preis: EUR 14,00
66 neu von EUR 14,0018 gebraucht von EUR 0,48

Die ReichsgrĂ€fin Anna Constantia Cosel galt als lebensfroh, klug, lustig und weltgewandt und wurde, nach unehelichem Kind und gescheiterte Ehe, im jungen Alter von 25 Jahren KurfĂŒrstin die von König August. Mit diesem Versprechen erklĂ€rte sie der damalige Graf zur ReichsgrĂ€fin von Cosel. Nach elf Jahren Ehe, wurde Anna Constantia schließlich Opfer der Zeit und bezog, als vom König verlassene Frau, die Burg Stolpen. Hier blĂŒhte sie zu neuem Glanz und verbrachte, bis ins hohe Alter von 84 Jahren, ihr Leben im obersĂ€chischen Erzgebirge.

Wer zu einem Besuch der holden Mauern aufbricht, wird ĂŒber das Werken und Wirken der jungen ReichsgrĂ€fin und Lady von Cosel auf der Burg Stolpen in Kenntnis gesetzt. Ihr wird in einer der umfangreichsten Ausstellungen der Burg wirklich besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet. So wie Anna Constantia sich damals langsam begann mit ihrem Leben und der Gemeinde zu identifizieren, so identifizieren sich die Mitglieder der Gemeinde auch heute noch mit Geschichte, Wirken und Schicksal dieser Persönlichkeit.

Die Burg als Ausflugsziel

Burg Stolpen in Flammen
Flammen (Bildquelle: Burg Stolpen)

Nicht nur, dass Stolpen fĂŒr sich bereits Geschichte erzĂ€hlt. Die Burg lĂ€dt heute auch dazu ein, sich kulturell weiter zu bilden und zu informieren. Drei feste Ausstellungen sind stĂ€ndig in den Hallen Stolpens zu besuchen. ErgĂ€nzt werden diese Dauerausstellungen von einer regelmĂ€ĂŸig wechselnden Sonderausstellung mit kĂŒnstlerischem und musealen Anspruch. Die Sonderausstellung wechselt immer zu den Sommerferien, so dass Familien der Umgebung zu einem Ausflug ins GrĂŒne und die Geschichte ihrer Umgebung entfĂŒhrt werden können. So verbindet die Burg Stolpen als Ausflugsziel fĂŒr Jung und Alt, Verliebte, VermĂ€hlte und Paare Geschichte und Zeitgeist.

Folterkammer aus dem Mittelalter

Folterkammer Burg Stolpen
Folterkammer Burg Stolpen

Nicht weniger spannend und mit einem gewissen Hang zu Dramatik und Schrecken ist die Ausstellung ĂŒber die Rechtsgeschichte des Mittelalters, deren Strafprozesse und Einsatz wie Nutzen der Folterkammer. Besonders im Rahmen der Hexenverfolgung sind uns die Folterkeller in Erinnerung und Andacht geblieben. Was genau zu diesen dĂŒsteren Tagen und in dunklen Stunden in den dunklen Verließen mit Menschen geschah, dass fĂŒhrt die ĂŒberaus authentische Folterkammer der Burg Stolpen der heutigen Generation vor Augen.

Sex und Folter in der Kirche: 2000 Jahre Folter im Namen Gottes
by Horst Herrmann
Preis: EUR 9,99
56 neu von EUR 9,9913 gebraucht von EUR 2,73

Naturdenkmal Basalt

Basalt Burg Stolpen
Basalt Burg Stolpen

Der Basalt in Stolpen gilt als Naturdenkmal. Ihm wird in dieser Gegend eine besondere geologische Bedeutung zugesprochen. Es ist ein sĂ€ulenförmiges Vulkangestein, dessen Alter auf 25 Millionen Jahre geschĂ€tzt wird. Mit diesem stolzen Alter und ehrbaren Geschichte kann weder die KurgrĂ€fin von Cosel noch die Burg Stolpen selbst mithalten. Dass diesem einzigartigen Naturdenkmal fĂŒr alle Interessierten auch eine Dauerausstellung gewidmet ist, ist nicht nur erfreulich, sondern auch erklĂ€rlich. Die BasaltsĂ€ulen sind prĂ€gnant fĂŒr die Umgebung und prĂ€gen damals wie heute das Landschaftsbild um die Burg Stolpen.

Ein ganz besonderes Ausflugsziel

Geschichte der Burg
Geschichte der Burg

Die Burg Stolpen ist ein ganz besonderes Ausflugsziel der Region. Hier tummeln sich am Wochenende und an schönen Sonnentagen Familien auf FahrrĂ€dern, bei der Wanderung und einem Ausflug hoch in die Höhen. Burg Stolpen hat viel zu bieten. Ganz besonders eine Auszeit in eine andere Welt: Die Welt der Natur. Denn wer Burg Stolpen besucht, wird sich in einem Meer aus GrĂŒn und NatĂŒrlichkeit wiederfinden. Die Welt von Gestern und Damals, die durch die Ausstellungen, die Burg selbst und ihrer AtmosphĂ€re immer noch am Leben gehalten wird.

Hier können sich Familien zusammen vergnĂŒgen und kulturell etwas erleben. Hier können frisch Verliebte ihren Fantasien nachgehen, wĂ€hrend sie verschlungen durch hohe MauergĂ€nge schlendern. Hier können Freunde die Natur erleben und erkunden. Hier kann Mann und Frau, Jung und Alt sich erholen und eine ganz besondere Zeit verbringen. Ein Ausflugsziel mit Potential, auch fĂŒr jene, die aus entfernteren Ecken Deutschlands kommen und sich fĂŒr ein ganzes Wochenende oder mehr erholen möchten. Auch hier bietet die Burg Stolpen selbst eine gute Anlaufstelle, um sich fĂŒr sich und seine Liebsten eine schöne Zeit zu gestalten. Mit Übernachtung, Verpflegung und AusflĂŒgen in die Umgebung – Natur, Kultur, Gemeinsamkeit und eine schöne Zeit. Das bietet die Burg Stolpen und noch viel mehr. Sie lĂ€dt ein zum Erkunden und Erfahren, Erleben und Erholen.

Über 100 000 Besucher strömen jĂ€hrlich durch die alten Pforten der Burg Stolpen. Sie alle verlassen Burg Stolpen reicher und leichter, als sie gekommen sein mögen. Ein Ort in Deutschland, der ganz besonderen Eindruck hinterlĂ€sst … und beim Erkunden Deutschlands nicht fehlen darf.

Anfahrt zur Burg

Burg Stolpen, Schloßstraße 10, 01833 Stolpen

75 Bilder von der Burg Stolpen

Erlebnisgutschein: Krimidinner das Original - Hochzeit in Schwarz in Dresden (Carolaschlösschen) | meventi Geschenkidee
Preis: EUR 78,00
1 neu von EUR 78,000 gebraucht
Über Andreas Fiedler 83 Artikel
Mein Name ist Andreas Fiedler und ich bin in der Region Dresden zu Hause. Da ich gut mit der Kamera umgehen kann, erstelle ich mein Bildmaterial selbst. Über Kommentare und Anregungen wĂŒrde ich mich sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung Ø 5,00von 5)