Brauerei Schmilka (Bio-Braumanufaktur)

Brauerei Schmilka

Nach Schmilka zieht es die meisten entweder auf dem Weg nach Tschechien oder zum Wandern. Nur wenige wissen, dass in Schmilka auch hervorragendes Bier gebraut wird. Traditionell wird Bier aus Hefe, Hopfen, Malz und Wasser gebraut ÔÇô das ist auch in der Brauerei (Braumanufaktur) Schmilka so. Das Besondere ist jedoch, dass die Schmilkaer Biermacher das erste Bio-Bier in der Region des Nationalparks S├Ąchsische Schweiz herstellen. Das unfiltrierte, unpasteurisierte naturbelassene Produkt wird aus ├Âkologisch-angebauten, bio-zertifizierten Zutaten und mit viel Liebe hergestellt.


Geschichte von Schmilka

Den Grundstein f├╝r das heutige Schmilka wurde durch die Schmilkaer M├╝hle im Jahre 1665 gelegt. Um 1800 war sie Herberge und Gasthaus f├╝r Reisende und Maler, bis sie leider im 19. Jahrhundert an wirtschaftlicher Bedeutung verlor. Mahlm├╝llerei und Brotb├Ąckerei standen deshalb ab 1875 bzw. 1881 still. Seit 2007 wird die Jahrhunderte alte Tradition nun wiederbelebt, die M├╝hlensteine mahlen Korn aus ├Âkologischem Anbau in feines Mehl, Brot b├Ąckt im altdeutschen Holzbackofen und verstr├Âmt einen verf├╝hrerischen Duft. Auch wenn in der M├╝hle nie Bier gebraut wurde, war es doch immer gek├╝hlt vorr├Ątig da es aus der 6 km entfernten (heute nicht mehr bestehenden) Gambrinus-Brauerei in Bad Schandau ├╝ber die Steinbr├╝che an der Elbe entlang angeliefert wurde.

Ganzheitliches Konzept der heutigen Brauerei

Die Bio-Braumanufaktur hat jedoch nicht nur die Verwendung von hochwertigen Zutaten aus ├Âkologischem Anbau im Blick. Den Braumeistern geht es um mehr, n├Ąmlich um den Kreislaufbetrieb. Bei der Herstellung des Bio-Bieres wird viel W├Ąrme erzeugt, die wiederum in den Wasserkreislauf eingespeist wird und als Warmwasser die gesamte M├╝hle versorgt. Das eigentliche ÔÇ×AbfallproduktÔÇť Treber, welches beim Brauen entsteht wird wiederverwendet ÔÇô und zwar in der Bio-B├Ąckerei, die daraus ├Ąu├čerst leckere und originelle Gericht zaubert.

F├╝hrungen in M├╝hle- und Brauerei

T├Ąglich werden in M├╝hle und Brauerei F├╝hrungen angeboten. Die kleine F├╝hrung (ca. 1 h) findet immer mittwochs und sonntags um 11 Uhr statt und kostet pro Person 9 ÔéČ, gegen einen kleinen Obolus von 6 ÔéČ┬á darf man sich anschlie├čend durch verschiedene Bier-Sorten probieren. Die gro├če F├╝hrung dauert ca. 2 Stunden und beinhaltet die Verkostung von Brot, Kuchen sowie hausgemachtes M├╝hlenbier + Geschenk (Brot oder Bier), Preis: 39 ÔéČ.

Adresse und Anfahrt

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag f├╝r dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie k├Ânnen wir diesen Beitrag verbessern?



Weitere Beitr├Ąge auf dresdenausflug.de

Schloss Wesenstein

Schloss Wesenstein

Das romantische Schloss im M├╝glitztal vereint auf herausragende Weise unterschiedliche Baustile und reiche Zeugnisse seiner 800-j├Ąhrigen Geschichte. Die Ausstellung zur Geschichte des Hauses und seines ehemaligen Besitzers ist t├Ąglich ge├Âffnet Das Schloss wurde wieder aufgebaut, [WEITER LESEN]

Tag der Sachsen 2014

Res├╝mee Tag der Sachsen

Mit dem Tag der Sachsen, feiert der Freistaat seine Kultur, seine Geschichte und seine Vielfalt! Inhaltsverzeichnis1 Was ist der Tag der Sachsen?2 Seit wann gibt es das Volkfest?3 Tag der Sachsen 2014 in Gro├čenhain4 Tag [WEITER LESEN]

Barockgarten Gro├čsedlitz

Barockgarten Gro├čsedlitz – Gartenanlage

Obwohl die weitl├Ąufige Gartenanlage vor den Toren von Dresden nie fertiggestellt wurde, ist sie eine der sch├Ânsten in ganz Deutschland. Barocke Prachtentfaltung lie├č auch hier keine W├╝nsche offen. Der ehemalige Eigent├╝mer Reichsgraf Christoph von Wackerbarth [WEITER LESEN]

Der Westfl├╝gel des Zwingers, Heimstatt des Mathematisch-Physikalischen Salons

Mathematisch-Physikalischer Salon im Dresdner Zwinger

Die sch├Âne Elbmetropole Dresden ist immer wieder eine Reise wert. Wen es zum ersten Mal hierher verschl├Ągt, der wird sich schwer damit tun, entscheiden zu k├Ânnen, was er alles besichtigen und unternehmen sollte. Denn die [WEITER LESEN]