Talsperre Rauschenbach – Wasser zwischen Tschechien und Deutschland

Talsperre Rauschenbach Bild-010

Die Talsperre Rauschenbach liegt ca. 57 km von Dresden entfernt. Das Wasser in der Talsperre kommt von der Flöha und dem Wernsbach. Die Staumauer ist 42,9 Meter hoch und mit Fundament sogar imposante 47,90 Meter hoch.

Geschichte

Der erste Grundstein fĂŒr die Talsperre wurde am 4. Oktober 1963 feierlich gelegt. Doch bevor es mit dem sogenannten “Jugendobjekt” der Freie Deutschen Jugend (FDJ) losgehen konnte, mussten ĂŒber 180 Bewohner des CĂ€mmerswalder Ortsteils Neuwernsdorf umgesiedelt werden. Die Einweihung der Staumauer fand auf den Tag genau 3 Jahre nach der Grundsteinlegung statt, anschließend wurde das Becken geflutet. Aus den ehemaligen BauarbeiterunterkĂŒnften entstand eines der modernsten FDGB Ferienheime der damaligen DDR mit 380 Betten. Zwischen den Jahren 1968 und 1990 genossen hier weit ĂŒber 200.000 Besucher ihre Ferien. Mittlerweile ist aus dem ehemaligen Ferienheim ein Senioren- und Pfelegeheim geworden.

Ausflugsziel

Da die Talsperre Rauschenbach im Trinkwasserschutzgebiet liegt, sind das Baden und andere FreizeitsportaktivitĂ€ten untersagt. Nichtsdestotrotz lohnt sich ein Ausflug denn die Talsperre ist eingebettet in eine herrliche Naturlandschaft und umgeben von prĂ€chtigen WĂ€ldern. Besonders Angler schĂ€tzen die Ruhe der Natur, bis auf einen Abschnitt von ca. 150m direkt an der Staumauer ist das Angeln hier erlaubt – natĂŒrlich mit Anglerschein!

NatĂŒrlich eigent sich das Ufer der Talsperre bzw. die Wiesen um sie herum hervorragend fĂŒr ein romatisches Picknick mit Blick auf das Wasser. Rund um die Talsperre gibt es auch ausgewiesene Wanderwege die sehr familienfreundlich sind – also auch mit kleineren Kindern begehbar sind.

Auf jeden Fall sollte man die Kamera einpacken, gerade von der Staumauer aus hat man einen außergewöhnlich tollen Blick ĂŒber die Talsperre und kann hier den ein oder anderen Schnappschuss machen! In der NĂ€he der Talsperre befindet sich eine kleine GaststĂ€tte mit einem Kinderspielplatz und Ferienwohnungen.

Anfahrt & Routenplaner

Bilder von der Talsperre

Über DresdenAusflug 89 Artikel
Mein Name ist Andreas Fiedler und ich bin in der Region Dresden zu Hause. An den Wochenenden bin ich oft unterwegs um Neues zu entdecken. Da ich gut mit der Kamera umgehen kann, erstelle ich mein Bildmaterial selbst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertung Ø 5,00von 5)