Mit der Parkeisenbahn durch den Gro├čen Garten Dresden

Lokomotive Parkeisenbahn Dresden im Wald

Geschichte

Ihren Ursprung fand die heutige Dresdner Parkeisenbahn bereits in den 1930er Jahren. Damals fuhren kleine Lokomotiven mit Wagen bei Ausstellungen im Gro├čen Garten, so zum Beispiel zur Internationalen Hygiene-Ausstellung 1930/1931. Die Parkeisenbahn, so wie wir sie heute kennen, wurde am 1. Juni 1950 von den Dresdner Verkehrsbetrieben anl├Ąsslich des Kindertages er├Âffnet. Die damals 1,3 km lange Strecke f├╝hrte vom St├╝belplatz (heute Stra├čburger Platz) zum Zoo und war zun├Ąchst nur f├╝r eine Saison geplant. Doch die Unterst├╝tzer der Bahn, darunter viele Dresdner B├╝rger, stellten die Idee einer Pioniereisenbahn Walter Ulbricht vor und dieser lie├č sich davon ├╝berzeugen, die Dresdner Pioniereisenbahn zu etablieren.

Parkeisenbahner

Schaffner Lokomotive Parkeisenbahn Dresden

Ein Gro├čteil der Dienstposten werden seit 1951 von Kindern und Jugendlichen betrieben. Sie kommen aus Dresden oder dem Umland und k├Ânnen sich ab der 4. / 5. Klasse anmelden und werden neben der Saison (im Winter) zu Pioniereisenbahnern ausgebildet. Dabei lernen die Kinder Zugmeldungen durchzuf├╝hren, Weichen zu stellen, Z├╝ge abzufertigen und Fahrkarten zu kontrollieren. Der Einsatz erfolgt dann ehrenamtlich im Durchschnitt einmal pro Woche. ├ältere Parkeisenbahner k├Ânnen sich um eine Ausbildung als Assistenten bewerben und sind nach erfolgter Ausbildung Leiter einer Dienstschicht oder Fahrkartenverk├Ąufer. Ca. 120 Kinder sind im Schnitt als Parkeisenbahner im Dienst.

Bahnh├Âfe

Der Hauptbahnhof der Dresdner Parkeisenbahn befindet sich an der Gl├Ąsernen Manufaktur und ist mit seiner N├Ąhe zum Stra├čburger Platz gut durch den ├ľPNV erreichbar. Bei einer Fahrt mit der Bahn erreicht man als n├Ąchstes den Bahnhof Zoo, der sich am Hintereingang des Dresdner Zoo┬┤s befindet, hier sitzt auch die Betriebsleitung der Parkeisenbahn. Anschlie├čend geht es weiter zum Bahnhof Carolasee, der direkt am Carolaschl├Âsschen und Carolasee liegt. Ihm folgen die Bahnh├Âfe Karcherallee und Palaisteich fast in der Mitte des Gro├čen Gartens bis es dann zur├╝ck zum Hauptbahnhof an der Gl├Ąsernen Manufaktur geht.

Infos und Preise

Die Dresdner Parkeisenbahn ist von April bis Oktober in Betrieb. Eine Rundfahrt kostet f├╝r Erwachsene 6 ÔéČ und f├╝r Kinder 3 ÔéČ, die Preise f├╝r Fahrten bis zu bestimmten Bahnh├Âfen sind dementsprechend g├╝nstiger. Die Fahrkarten k├Ânnen an allen Bahnh├Âfen gekauft werden. Wer jedoch eine Rundfahrt macht und zwischendurch aussteigt, muss f├╝r die Weiterfahrt ein neues Ticket l├Âsen. Auf Teilstrecken k├Ânnen Kinderwagen und Fahrr├Ąder mitgenommen werden, auf Rundfahrten ist dies leider nicht m├Âglich. Die Bahn f├Ąhrt – je nach Fahrgastaufkommen und Witterung ÔÇô alle 10-36 Minuten mit einer H├Âchstgeschwindigkeit von 20 km/h.

├ťbrigens, im Jahre 2015 begr├╝├čte die Dresdner Parkeisenbahn ihren 25. Millionsten Gast! Im Schnitt fahren ca. 210.000 – 250.000 Fahrg├Ąste pro Jahr mit der Dresdner Parkeisenbahn.

Parkeisenbahn Gro├čer Garten Carolasee Dresden

Karte

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag f├╝r dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie k├Ânnen wir diesen Beitrag verbessern?



Weitere Beitr├Ąge auf dresdenausflug.de

Stadtfest Dresden 2019 Stadtfest Dresden 2019

Inhaltsverzeichnis1 Stadtfest Motto – ÔÇťLebendige TraditionenÔÇŁ2 Was ist das Canaletto-Stadtfest?3 Wann ist und wie lange geht das Stadtfest?4 H├Âhepunkte Dresdner Stadtfest 20195 Bands, K├╝nstler, Konzerte6 Wann ist das Feuerwerk?7 Was gibt es f├╝r Kinder auf [WEITER LESEN]

Schloss Klippenstein Radeberg Schloss Klippenstein in Radeberg

Schl├Âsser und Burgen in Sachsen sind ein beliebtes Ausflugsziel f├╝r die ganze Familie. So auch Schloss Klippenstein in Radeberg. Das bedeutende Zeugnis aus der Herrschaftsarchitektur des Kurf├╝rsten Moritz von Sachsen diente vielen Mitgliedern des s├Ąchsischen [WEITER LESEN]

Br├╝hlsche Terrasse Br├╝hlsche Terrasse – Der Balkon Europas

Es war ├╝brigens K├Ânig Friedrich II. von Preu├čen, dem die Br├╝hlsche Terrasse in Dresden den Beinamen ÔÇ×Balkon EuropasÔÇť verdankt. Obwohl der Alte Fritz ein Erzfeind Sachsens war, konnte er nicht umhin, den damals schon beliebten [WEITER LESEN]

Fleischerei Partyservice Starke Dresden Laubegast Fleischerei Starke in Dresden Laubegast mit Partyservice

Inhaltsverzeichnis1 Fleischerei Starke – Familienbetrieb seit 19302 Starke Wurstkreationen der besonderen Art3 Laubegaster Schlangen beim Fleischer4 Hausgemachter Partyservice f├╝r Dresden5 Kontakt und Anfahrt zur Fleischerei Starke Fleischerei Starke – Familienbetrieb seit 1930 Am 1. April [WEITER LESEN]