Ausflug zum Barockgarten Großsedlitz

Ausflug zum Barockgarten Großsedlitz

Obwohl die weitläufige Gartenanlage vor den Toren von Dresden nie fertiggestellt wurde, ist sie eine der schönsten in ganz Deutschland. Barocke Prachtentfaltung ließ auch hier keine Wünsche offen. Der ehemalige Eigentümer Reichsgraf Christoph von Wackerbarth verkaufte das teilweise in Terrassen angelegte und bebaute Gelände an Kurfürst August den Starken. Der wiederum wollte der Welt zeigen, dass auch er eine Anlage à la Versailles zu schaffen in der Lage war. Doch Augusts Regentschaft reichte nicht aus, um das Parkensemble zu vollenden. Geniale Baumeister und Gartengestalter zeigten, wozu sie fähig waren: zwei Orangerien, die ganz in Ocker und Weiß gehalten waren, zahlreiche Wasserspiele, die der höfischen Unterhaltung dienen sollten und wunderschön ausgeführte Skulpturen schmückten die barocke Anlage. Orangen- und Zitronenbäumchen zieren die Parterres in den Sommermonaten, während die akkurat geschnittenen immergrünen Hecken und Sträucher das ganze Jahr über die Augen erfreuen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Man betritt die Gartenanlage durch eine Lindenallee und gelangt zum Eingangstor, hinter dem stets vollkommene Stille zu herrschen scheint. Der Garten senkt sich tief ab; die obere Orangerie und das Friedrichschlösschen leuchten tiefgelb, eine Doppeltreppe führt zu den oberen Rasenflächen. Die Hauptattraktion der Anlage ist die jenseits des Gartens aufsteigende „Stille Musik“, eine geschwungene Treppenanlage, die gleitend einen sanften Hang überwindet. Im schattigen Wald hinter der Treppe schimmern liebevoll rekonstruierte Sandsteinskulpturen zwischen den Bäumen hervor, welche die vier Jahreszeiten und die Götter der Antike darstellen. Der Frühling wird als Jungfrau im Blütenkranz abgebildet, der Sommer ist mit Ähren und Blumen geschmückt, Bacchus mit der Weintraube stellt den Herbst dar und der Winter wird als Greis symbolisiert.

Der Barockgarten Großsedlitz ist einmalig in seiner Gestaltung und Wirkung. Im Sommer finden hier oft Freiluftveranstaltungen statt, für die man keinen würdigeren Rahmen finden könnte.

Bilder aus dem Barockgarten

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 34

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.