St. Pauli Kirche – Theaterruine

Theaterruine Nebeneingang

Die Geschichte der St. Pauli-Kirche

Die Ruine der St. Pauli Kirche ist eine der wenigen Kirchen, die nach dem 2. Weltkrieg weder abgerissen noch wieder aufgebaut wurden. Die Kirche ist Ende des 19. Jahrhunderts aus der Dreikönigskirchgemeinde ausgegliedert worden. Der erste Spatenstich zum Bau der Kirche erfolgte 1889 und das Richtfest war am  27. November desselben Jahres, am 4. Februar 1891 wurde die Kirche schließlich geweiht. Der erste Pfarrer war Otto Wolf.

WĂ€hrend der Bombenangriffe auf Dresden bekam die Kirche mehrere Treffer ab, am 16. Januar 1945 wurde der Turm getroffen und beschĂ€digt. In den 60er Jahren wurde die baufĂ€llige Ruine durch Mitglieder der Kirchgemeinde enttrĂŒmmert. Mit StĂ€dtebau-Fördermitteln erfolgte 1996/97 die Sicherung und Teilsanierung der Ruine.

1999 wurde der gemeinnĂŒtzige Verein Theaterruine St. Pauli e.V. gegrĂŒndet um die Ruine als Veranstaltungsort fĂŒr Theater und Konzerte zu entwickeln. Der Verein wurde mit dem Ziel gegrĂŒndet, die St. Pauli Ruine kulturell zu beleben und langfristig als Veranstaltungsort zu profilieren, die Mitglieder engagieren sich  ehrenamtlich umfassend an der Betreibung des Hauses, der Organisation sowie an der Inszenierungsarbeit auf und hinter der BĂŒhne. Die Spielzeit dauert von April bis Oktober.

In der Saison besuchen circa 12.000 GĂ€ste die Konzerte und TheaterauffĂŒhrungen des Vereins.

Saison 2015 (Zitat von der Webseite)

Und mit den ersten FrĂŒhlingssonnenstrahlen sind wir wieder fĂŒr alle Fans, Freunde und Liebhaber des ungewöhnlichen Theaters da: Sechs Inszenierungen – soviel sei schon verraten – werden dann zu erleben sein, unsere Bestseller “Der Arzt wider Willen” und “Die schöne Helena”, unsere diesjĂ€hrigen Premierenerfolge “Mörderspiele” und “Der Teufel mit den Titten”, und natĂŒrlich wird es wieder zwei Premieren geben (aber psst, welche StĂŒcke wir inszenieren werden, behalten wir noch fĂŒr uns).

Wir freuen uns auf die vor uns liegenden Monate, in denen unsere Ideen unsere Köpfe ganz sicher zum Rauchen bringen lassen werden, um einen neuen, wunderbunten Spielplan zu zaubern – fĂŒr Sie, fĂŒr Euch, fĂŒr uns:

Weitere Links:
http://www.pauliruine.de
http://www.kirchspiel-dresden-neustadt.de

[asa]3865680909[/asa]
Über DresdenAusflug 89 Artikel
Mein Name ist Andreas Fiedler und ich bin in der Region Dresden zu Hause. An den Wochenenden bin ich oft unterwegs um Neues zu entdecken. Da ich gut mit der Kamera umgehen kann, erstelle ich mein Bildmaterial selbst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (169 Bewertung Ø 3,62von 5)