St. Markus Kirche in Dresden Pieschen

St. Markus Kirche in Dresden Pieschen

Die altehrw├╝rdige Markuskirche (auch St.-Markus-Kirche genannt) in Dresden Pieschen ist zwischen Osterbergstra├če, Torgauer Stra├če und B├╝rgerstra├če zu finden. Ihren Namen verdankt sie dem Evangelisten Markus. 900 Personen haben im imposanten Backsteinbau Platz, der 45 m hohe Turm ist bereits von weiten sichtbar. Die Mitglieder der Laurentius-Kirchgemeinde haben im Dezember 2017 den langj├Ąhrigen Pfarrer Michael Rentsch nach 16 Dienstjahren feierlich in den Ruhestand verabschiedet, Thomas Markert hat nun seine Aufgabe ├╝bernommen.



Geschichte der St. Markus Kirche

1884 wurde Pieschen wegen der steigenden Bev├Âlkerungszahl aus dem Kirchenspiel Kaditz ausgepfarrt und bildete daraufhin eine eigene Pfarrei. Der Architekt Christian Schramm baute 1886 bis 1888 im Stil der Neogotik die Markuskirche in Pieschen. Sprengbomben besch├Ądigten das evangelische Gotteshaus in den Bombenn├Ąchten im Februar 1945 erheblich, eine Nutzung konnte dennoch weiterhin stattfinden. Der bekannte Kunstmaler Helmar Helas aus Dresden ersetzte die zerst├Ârten Kirchenfenster durch eigene Gestaltungen. Eine Reparatur der Turmhauben, Statuen und des Daches erfolgte ebenfalls bis schlie├člich in den 1960er Jahren das Kircheninnere umfassend renoviert werden konnte. Die Instandsetzung und Renovierung der Au├čenfassade begann im Jahre 1978. Die Kegelladenorgel, welche auf den Ursprungszustand von 1888 zur├╝ckgebaut werden konnte ist heute eine Rarit├Ąt. Die Markuskirche geh├Ârt seit 1999 zur Evangelisch-Lutherischen Laurentiusgemeinde zu deren Gemeinde noch 3 weitere Kirchen (Apostelkirche, Emmauskirche, Weinbergkirche) zugeh├Ârig sind.

[asa2 tpl=”Book”]B072MSPH96[/asa2]

Kirchen Veranstaltungen

Der Gottesdienst findet in der Regel jeden 2. Sonntag in der Markuskirche statt. Au├čerdem gibt es die Kleine Kinderkirche, ein Gottesdienst speziell f├╝r Kinder und Eltern. Die Laurentiusgemeinde hat einen eigenen Veranstaltungskalender, in dem sie ├╝ber Konzerte, Gottesdienste und Kulturveranstaltungen in ihren Kirchen und Gemeindeh├Ąusern informiert. ├ťbrigens gibt die Gemeinde auch quartalsweise eine Zeitschrift heraus, die im Internet frei verf├╝gbar ist und kostenlos heruntergeladen werden kann.

Bilder Kirche Aussen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag f├╝r dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie k├Ânnen wir diesen Beitrag verbessern?



Weitere Beitr├Ąge auf dresdenausflug.de

Wei├čeritz im Tharandter Wald

Ausflug in den Tharandter Wald

Inhaltsverzeichnis1 Tharandter Wald als Ausflugsziel2 Wald mit vulkanischem Ursprung3 Der Mittelpunkt Sachsens4 Blick auf den Tharander Wald5 Empfohlene Ausflugsziele Tharandter Wald als Ausflugsziel Nur 27 Minuten von Dresden entfernt findet man den wundersch├Ânen Tharandter Wald. [WEITER LESEN]

Ausflug zur Burg Hohnstein

Burg Hohnstein mit Blick ├╝ber die Sandsteinfelsen

Burg Hohnstein in unmittelbarer N├Ąhe zum Nationalpark S├Ąchsische Schweiz Inhaltsverzeichnis1 Geschichte2 M├Ąnnerkorrektionsanstalt3 Ferien auf der Burg4 Museum &┬áEintrittspreise5 Bilder6 Anfahrt Geschichte 1353 erstmals erw├Ąhnt, ist die Burg Hohenstein mit ihren mittlerweile ├╝ber 660 Jahren immernoch [WEITER LESEN]

Font├Ąne im Carolasee

Carolasee Dresden – Picknick, Bootsfahrt und Wasserschildkr├Âten

Inhaltsverzeichnis1 Geschichte2 Bootsverleih3 Carolaschl├Âsschen4 Picknick in Dresden5 Karte6 Bilder vom Carolasee Geschichte Im 18. Jahrhundert befand sich an der Stelle des heutigen Carolasees eine Kiesgrube, aus der teilweise f├╝r die Gestaltung des Gro├čen Gartens notwendige [WEITER LESEN]

Touristikmesse Dresdner ReiseMarkt

Reisemesse Dresden

Vom 31. Januar bis 02. Februar 2014 fand der Dresdner ReiseMarkt, die zweitgr├Â├čte Touristikmesse in Ostdeutschland statt. [WEITER LESEN]