Bilder vom Dampfloktreffen Dresden

Dampflok Dresden

F├╝r Freunde der Dampflokomotiven war das 6. Dresdner Dampfloktreffen 2014 eine Pflichtveranstaltung.


Besucherandrang Dampfloktreffen

Das Rahmenprogramm vom 6. Dresdner Dampfloktreffen stand im Zeichen des Jubil├Ąums der ersten deutschen Ferneisenbahn Leipzig-Dresden. Die G├Ąste erwarteten nicht nur gigantische Dampfmaschinen mit >2000 PS und mehr und auch vom Kinderprogramm bis zum H├Ąndlerangebot war alles bestens organisiert. Die Eintrittskarte kostete 9 Euro und berechtigte auch zum Besuch des Verkehrsmuseums. Der Besucherandrang war sehr gro├č, was man unschwer an der Warteschlange am Kartenschalter feststellen konnte.

Dampflokomotiven zum anfassen

Man konnte die Dampfloks nicht nur ansehen, sondern auch anfassen, besteigen und nat├╝rlich h├Âren.

Das Gef├╝hl, vor so einem riesen Eisenteil zu stehen ,wo alle Teile zu enem Ganzen zusammen arbeiten, hat schon etwas besonderes. Das Gef├╝hl von Kraft und St├Ąrke hat wohl jeden Besucher erreicht. Auf den verschiedensten Ausstellungsst├╝cken befanden sich fachkundige Eisenbahner, die den G├Ąsten alles ├╝ber die Dampfloks erz├Ąhlten. Das Fest- und Ausstellungsgel├Ąnde befand sich in der Zwickauer Stra├če im Depot des Verkehrsmuseum Dresden. Am Freitagabend gab es sogar eine Nachtfotoparade an der Drehscheibe des Eisenbahnmuseums. Da viele eine Dampfeisenbahn nur aus Erz├Ąhlungen von den Gro├čeltern kennen, war die Veranstaltung auch f├╝r j├╝ngeres Publikum sehenswert.

Im letzten Jahr hatte das Dampfloktreffen ca. 14.000 Besucher. Der Origanisator Claus Rost ├Ąusserte gegen├╝ber dem MDR, dass in diesem Jahr 17.000 Karten gedruckt wurden. Das Gesamtergebnis der Besucherzahlen ist derzeit noch nicht bekannt aber eins ist jetzt schon sicher, es wird ein Rekord werden.

Weitere Infos gibt es hier: www.dresden-dampfloktreffen.de

Bilder vom Dampfloktreffen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag f├╝r dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie k├Ânnen wir diesen Beitrag verbessern?



Weitere Beitr├Ąge auf dresdenausflug.de

Schild Mittelpunkt Sachsen

Die Mitte und der Mittelpunkt von Sachsen

Was in einigen Ver├Âffentlichungen nicht so richtig her├╝ber kommt ist, dass es einen Unterschied zwischen dem Mittelpunkt von Sachsen und der Mitte von Sachsen gibt. Im folgenden Beitrag werden wir die 2 Punkte einmal genau [WEITER LESEN]

Augustusburg Folterkammer

Augustusburg – Motorradmuseum, Kerker und Greifvogelschau

Inhaltsverzeichnis1 Schloss Augustusburg als Ausflugsziel2 Schlossmuseum mit dem Venussaal3 Die Schlosskirche4 Der Schlosskerker5 Jagdtier- und Vogelkundemuseum6 Greifvogelschau an der Linde7 Das Motorradmuseum8 Das Kutschenmuseum9 Der Lindenturm Schloss Augustusburg als Ausflugsziel Oberhalb der Stadt Augustusburg, 12 [WEITER LESEN]

Totenkopf Burg Stolpen

Burg Stolpen und Gr├Ąfin Cosel

Inhaltsverzeichnis1 Ausflug in die Geschichte2 Gr├Ąfin Anna Constantia Cosel3 Die Burg als Ausflugsziel4 Folterkammer aus dem Mittelalter5 Naturdenkmal Basalt6 Ein ganz besonderes Ausflugsziel7 75 Bilder von der Burg Stolpen Ausflug in die Geschichte Die europ├Ąische [WEITER LESEN]

Untertage Schacht

Bergbaumuseum Oelsnitz und der Kaiserin-Augusta-Schacht

Inhaltsverzeichnis1 Geschichte2 Das Mueum3 Anschauungsbergwerk4 F├╝hrungen5 Bilder Geschichte Die Geschichte des Bergbaus in Lugau-Oelsnitz begann im Januar 1844 mit der Entdeckung eines abbauw├╝rdigen Steinkohlefl├Âz durch den damaligen Bergfaktor Karl Gottlob Wolf. Die ÔÇ×Schwarzen DiamantenÔÇť wurden [WEITER LESEN]