Kristalle auf Schloss Freudenstein Freiberg

Terra Mineralia in Freiberg


Kristalle auf Schloss Freudenstein

Die sch├Ânsten Mineralien / Kristalle der Welt kann man in Freiberg sehen

Im Schloss Freudenstein, gelegen im s├Ąchsischen Freiberg, ist die weltgr├Â├čte Mineraliensammlung beheimatet. Die Mineralienausstellung tr├Ągt den Namen ÔÇ×terra mineraliaÔÇť und ist mit ca. 3500 verschiedenen Mineralien, Edelsteinen und Meteoriten die gr├Â├čte ihrer Art und einzigartig auf der Welt. Die Ausstellungsfl├Ąche ist 1500 Qudratmeter gro├č.

Mineralien sind Festk├Ârper, die ├╝ber eine definierte Zusammensetzung in chemischer Hinsicht verf├╝gen und daneben auch eine ebenfalls definierte physikalische kristalline Struktur besitzen. Dabei bel├Ąuft sich die Anzahl der verschiedenen Mineralien, die heute als solche bekannt und anerkannt sind, auf etwa 4600. Vorwiegend handelt es sich dabei um anorganische Substanzen, wobei aber durchaus auch einige organische Substanzen enthalten sind.

Reise in die Mineralogie

Durch ein modernes Konzept wird die Idee einer ÔÇ×mineralogischen WeltreiseÔÇť hervorragend gestalterisch umgesetzt und lassen die Minerale in einer v├Âllig neuen Sch├Ânheit erstrahlen. Die ├╝berw├Ąltigende Vielfalt von Farben und teilweise bizarren Formen sowie das Glitzern und Gl├Ąnzen der wertvollen Mineralien aus Amerika, Asien, Australien, Afrika und Europa sind f├╝r Jung und Alt in ein unvergessliches Erlebnis. Selbst an schlechten Wettertagen ist der Besuch dieser Ausstellung empfehlenswert.

Die Mineraliensammlung wurde durch sehr aufwendige Arbeit in einem zeitlichen Rahmen von mehr als 50 Jahren erstellt. Viele der enthaltenen Funde sind weltweit einzigartig und zeigen dem Betrachter einen ├╝berw├Ąltigenden Einblick in das bunte und phantasievolle Formenspektrum der Kristalle. Viele Kristalle stammen unter anderem auch aus China, Indien, Pakistan, Australien, S├╝damerika und Nordamerika, aus Afghanistan, aus Namibia und S├╝dafrika sowie aus Kasachstan, Rum├Ąnien und Russland.

Die Mineraliensammlung ist f├╝r das fachliche Publikum sowie f├╝r den privaten Betrachter sehenswert. Die Zusammenstellung der Ausstellung erfolgte vorrangig nach ├Ąsthetischen Gesichtspunkten, deshalb besitzt die Mineralienausstellung “terra mineralia” einen gro├čen Schauwert.

Terra Mineralia Ausstellung

Weitere Informationen zur Terra Mineralia Ausstellung erhalten Sie auf: www.terra-mineralia.de

  • die Ausstellung ist sehr empfehlenswert
  • planen sie 2-3 Stunden ein

├ľffnungszeiten

  • Montag ÔÇô Freitag: 10-17 Uhr
  • Samstag-Sonntag (auch Feiertags): 10-18 Uhr

Eintrittspreise

  • Tageskarte: 10,00 Euro
  • Tageskarte (erm├Ą├čigt): 5,00 Euro
  • Familienkarte: 22,00 Euro

Quelle: YouTube | Heiko Weckbrodt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (27 Bewertung ├ś 4,44von 5)