Musical “3 Haselnüsse für Aschenbrödel”

Aschenbrödel Musical - Der Prinz

Das Märchen von Aschenbrödel kennt jeder, egal welchen Alters. Es hat sich über Jahre zu einem Kult entwickelt und nicht selten schauen sich die Menschen das Märchen 2-3-4 mal und mehr an. Es ist fast schon “Pflicht” geworden, mit dem Partner oder den Kindern gemeinsam diese Märchen anzusehen. Geschrieben wurde es von Božena Němcová und es enthält auch verschiedene Szenen, die von den Gebrüdern Grimm stammten. Hier findet ihr die Legende von 3 Haselnüsse für Aschenbrödel.


Aschenbrödel Musical jetzt in Dresden

Wenn man “Aschenbrödel Dresden” in die Suchmaschine eingibt, findet man die Ausstellung auf dem Schloss Moritzburg bei den ersten Suchergebnissen. Wer dann etwas weiter nach unten gesehen hat, war überrascht, denn da stand “Musical Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Sarrasani Trocadero Dresden”.  Schon einmal vorab: Das Musical kann selbst noch am 31.12. besucht werden.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
DREI HASELNÜSSE FÜR ASCH. 2CD

Wer ist Sarrasani Trocadero?

“Sarrasani” ist eigentlich ein Zirkus aber eigentlich auch nicht. Bei dem Namen Zirkus fällt den meisten dieser typische Wanderzirkus ein, mit relativ umbequemen harten Sitzen und einem Zelt aus Leinen. Ganz anders ist das bei Sarrasani. Dieser Zirkus ist eher ein Varietétheater mit einem sehr komfortablen hochwertigen Ambiente. Die “Marke Sarrasani“ steht heute für die einzigartige Verbindung zwischen Gastronomie und Varieté mit großem Unterhaltungswert. Die wenigsten wissen, dass Sarrasani einmal der größte Zirkus Deutschlands war. Später sogar der Größte von Europa und die Krönung war wohl die Ernennung zum „Argentinischen Nationalzirkus“. Eine große Geschichte, mit einer großen Verpflichtung. Sarrasani zählt heute immer noch zu den größten und erfolgreichsten der Branche.

Musical nicht nur für Kinder

Die Tatsache an sich, dass es zu Aschenbrödel ein Musical gibt, hat die meisten im Vorfeld schon begeistert. Obwohl die Kulisse nicht wechselte und nur 6 Darsteller auf der Bühne waren, war das Publikum begeistert. Eine sehr dynamische Vorstellung, wo der Prinz zusammen mit der zukünftigen Prinzessin auch schon mal durch die Publikumsplätze “Hascher” spielten. Die anwesenden Kinder wurden direkt in das Märchen einbezogen, was die ganze Darbietung noch viel spannender machte. Aber das Musical war nicht nur für Kinder. Viele ältere und auch jüngere Pärchen wollten sich das nicht entgehen lassen. Alle kamen auf ihre Kosten. Die Stimmen waren sehr beeindruckend und haben das Publikum verzaubert. Sehr kräftige, klare und zugleich warme Singstimmen präsentierten “3 Haselnüsse für Aschenbrödel” in einer unvergesslichen Aufführung.

Sehr angenehm war auch das gastronomische Angebot, welches mit “normalen” Preisen überraschte und von den Gästen sehr gut angenommen wurde.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel / Die Märchenbraut [3 DVDs]

Alles was Aschenbrödel von ihrem Leben als wohlhabendes Gutsmädchen geblieben ist, ist Pferd Nikolaus, Hund Kasperle und ein Schmuckkästchen, das die Eule Rosalie streng bewacht. Denn ohne Bewachung könnte Aschenbrödel auch noch das Kästchen verlieren -- an ihre böse Stiefmutter. Diese hat nach dem Tod ihres Mannes nämlich nur noch eines im Sinn: Die angeheiratete Tochter die schmutzigsten Arbeiten verrichten zu lassen und alles, was nicht niet- und nagelfest ist, an sich zu raffen. Als nächstes soll nun sogar der König (Rolf Hoppe aus Comedian Harmonists und Schtonk als sympathischer Herrscher) und im speziellen der Königssohn dran glauben. Der Plan ist ganz einfach: Dora, ihre leibliche Tochter, becirct den Prinzen auf dem Hofball, der heiratet Dora und die böse Stiefmutter kann bis an ihr Lebensende im Reichtum baden. Dieser geldgierige Plan ist dem bescheidenen Aschenbrödel längst egal. Hauptsache, sie kann ab und zu mit Nikolaus und Kasperle ausreiten. Doch dann trifft sie im Wald den schönen und übermütigen Prinzen und verliebt sich in ihn. Und dank magischer Haselnüsse bleibt nicht nur das Wiedersehen mit dem Prinzen kein Traum. So viel jugendlicher Übermut und theatralischer Herzschmerz hatten die Gebrüder Grimm wohl nicht im Sinn, als sie ihr Märchen vom Aschenbrödel in die Welt gesetzt haben. Dies darf dem Publikum von Drei Haselnüsse für Aschenbrödel aber herzlich egal sein. Denn die tschechisch-deutsche Koproduktion aus dem Jahre 1973 ist nicht nur dank der Filmmusik von Karel Svoboda und des Prager Symphonieorchesters so stimmungsvoll und verträumt inszeniert, dass man den jugendlichen Darstellern den ein oder anderen mimischen Patzer verzeiht. In der Rolle des Aschenbrödel bezaubert übrigens Libuse Safránková (Kolya). --Annette Link

Impressionen vom Musical


Über DresdenAusflug 93 Artikel
Mein Name ist Andreas Fiedler und ich bin in der Region Dresden zu Hause. An den Wochenenden bin ich oft unterwegs um Neues zu entdecken. Da ich gut mit der Kamera umgehen kann, erstelle ich mein Bildmaterial selbst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (102 Bewertung Ø 4,00von 5)