BioMensa U-Boot Dresden

U-Boot BioMensa Dresden

Studieren in Dresden ist beliebt wie niemals zuvor, tausende Studenten sitzen täglich mit rauchenden Köpfen in den Hörsälen, Unterrichtsräumen und Bibliotheken der Technischen Universität Dresden. Kaum einer bringt sich hier noch ein Pausenbrot mit, denn mit 10 Mensen und 7 Cafés – verteilt über das ganze Stadtgebiet – ist ein Pausenbrot nicht mehr nötig. Der Ruf einer Mensa ist schlechter als das tatsächliche Angebot, in Dresden gibt es sogar die BioMensa Uboot.

Alles Bio oder was?

Ja, denn alle Zutaten aus denen die leckeren Speisen und Getränke für Studenten und Angestellte kommen ausschließlich aus biologischer und ökologischer Erzeugung. Der Anspruch der BioMensa Uboot ist es, jeden Tag 2 Mittagsgerichte, wovon eines vegetarischer Natur ist, aufzutischen. Hinzu kommen zahlreiche Suppenvariationen, frische knackige Salate und kalte sowie warme Snacks. Auch für Nachtisch ist gesorgt, es gibt nämlich ein Kuchen- und Gebäckbuffet. Für Hungrige, bei denen es in der Mittagspause schnell gehen muss, liegen liebevoll üppig belegte Brötchen parat.

Zahlen und Fakten

Nicht nur Studenten kommen hier täglich von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr (freitags bis 16:00 Uhr) essen. Auch Angestellte der TU Dresden kommen regelmäßig zum Mittagessen oder auf einen Kaffee inklusive einem Stück Kuchen. Der Mittagstisch wird von Montag bis Freitag von 10:45 Uhr bis 14:45 Uhr angeboten. Rund 200 Essensportionen werden hier täglich zubereitet und aufgetischt, damit gehört die BioMensa Uboot zu den kleineren Mensen in Dresden. Übrigens kann man hier auch als „Normalo“ essen gehen, wenn einem der Hunger überkommt. Die Preise liegen zwischen 2,50 € und 4,50 € für Studenten und 4,50 bis 6,50 € für Bedienstete. Externe Besucher zahlen einen Aufpreis von 3,10 € auf den Studentenpreis.

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Aktueller Speiseplan

Die aktuell gültigen Speisepläne kann man auf der Webseite vom Studentenwerk nachlesen.
https://www.studentenwerk-dresden.de/mensen/speiseplan/u-boot.html

Anschrift & Anfahrt

BioMensa U-Boot
im Potthoffbau Untergeschoss,
George-Bähr-Straße/Hettnerstraße 3,
01069 Dresden

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂĽr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



Weitere Beiträge auf dresdenausflug.de

Gläserne Frau

Hygienemuseum Dresden

Das 1912 vom Dresdner Industriellen und Hersteller von Odol-Hersteller Karl August Lingner gegrĂĽndete “Deutsche Hygienemuseum” befindet sich am Lingnerplatz in unmittelbarer Nähe von Georg-Arnhold-Bad am Rande der Innenstadt. Das Museumsgebäude wurde zwischen 1927 und 1930 [WEITER LESEN]

Schloss Wackerbarth

Ausflug zum Schloss Wackerbarth

Das Schloss Wackerbarth, ist eine der ältesten Sektkelterei in Sachsen und liegt nebst barocker Gartenanlage, Lusthäuschen und moderner Wein- und Sektmanufaktur inmitten der Weinberge von Radebeul, im sächsischen Elbtal. Früher residierten hier Grafen des Hofes [WEITER LESEN]

Gewicht heben Illusion

Illusionen Ausstellung Schloss Augustusburg

Vom 5. Oktober 2019 bis 21. Februar 2021 zeigt die Sonderausstellung “Ausgetrickst – Die spektakuläre Illusionen-Ausstellung”auf der Augustusburg die Anfänge der Wahrnehmungsforschung mit bewegten Bildern und Kaleidoskopen mit innovativen Techniken aus der Augumented- und Virtuellen [WEITER LESEN]

Brunnenplastik StĂĽrmischen Wogen Schloss Eckberg Dresden

Zweitteilguss StĂĽrmische Wogen im Park von Schloss Eckberg

Heute beim Wochenendspaziergang, am 19. Februar an den Lingnerterassen, haben wir auf dem Weg zum Schloss Eckberg diese interessante Skulptur im Park gesehen. Diese steht direkt neben dem Hotel Kavaliershaus zu Schloss Eckberg, etwas neben [WEITER LESEN]