Dresden International – diese Flugangebote gibt es wieder

Kreta Urlaub ab Dresden
Kreta Urlaub ab Dresden

Der Flugverkehr von und nach Dresden war lange erheblich eingeschränkt. Nun, nachdem die Corona-Krise in den sommerlichen Monaten abflacht und die Fallzahlen zurückgehen, gibt es für Urlauber wieder unzählige Ferienziele zu entdecken. Sowohl ausländische Besucher, die die schöne sächsische Hochburg Dresden erkunden möchten, als auch reisefreudige Dresdner können wieder nahe oder weit entfernte, sehenswerte Urlaubsorte bereisen. Der nachfolgende Beitrag stellt dafür empfehlenswerte Ziele vor, die vom Dresdner Flughafen aus erreichbar sind.

Vom Flughafen Dresden international sicher und entspannt reisen

Auch im Sinne der Mitmenschen sollten urlaubsfreudige Dresdner die am Flughafen Dresden International geltenden Sicherheitsanforderungen beachten. Vor einer Buchung ist es ratsam, sich über die individuellen Ein- und Ausreiseregelungen vor Ort zu informieren. Generell fallen die Regelungen gemäß den Angaben des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft abhängig vom Zielland unterschiedlich aus. Reisende sollten jedoch alle wichtigen Dokumente sowie einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis mit sich führen. Um unnötigen Stress vor der Abreise zu vermeiden, sollten Flugpassagiere zudem rechtzeitig – idealerweise zwei Stunden vor dem Abflug – am Flughafen einchecken. Um den Check-in zu verkürzen, lassen sich beispielsweise digitale Angebote nutzen. Während der gesamten Flugreise gelten zudem die üblichen Hygieneregeln wie der Abstand von 1,5 Metern sowie das Tragen einer (medizinischen) Maske.

Flüge auf die griechische Trauminsel: Dresden nach Kreta Heraklion

Heraklion
Heraklion

Einen Urlaub voller mediterraner Wärme, kulinarischen Genüssen und antiken Hochkulturen genießen Passagiere, die die Hauptstadt der griechischen Trauminsel Heraklion ansteuern. Seit Anfang Mai steuern die Piloten vom Dresdner Flughafen International wieder die wunderschöne griechische Insel an. Die Airline Sundair fliegt das beliebte Sehnsuchtsziel mehrmals wöchentlich mit ihrer Airbus-Flotte an. Nach rund zweieinhalb Stunden Flug befinden sich die Gäste auf der malerischen Mittelmeerinsel, die überwiegend vom Tourismus lebt. Vor Ort bieten sich den Einreisenden viele unterschiedliche Möglichkeiten: Entspannte Tage am Meer sind ebenso möglich, wie traumhafte Hafenstädte wie Chania zu entdecken. Auch die Kultur kommt im Griechenlandurlaub nicht zu kurz, da unmittelbar vor den Toren der Hauptstadt Heraklion das “Erbe” der minoischen Hochkultur wartet. Um den antiken, mehr als 3.000 Jahre alten Palast von Knossos zu erkunden, sollte man mindestens einen Tag Zeit einplanen und eine Kamera mitnehmen, um die beeindruckenden Säulen fotografisch festzuhalten. Nach der Sightseeing-Tour lässt sich der Urlaubstag bei einem Ouzo und Souvlaki in einem Restaurant ausklingen.

Mallorca – Trip ins spanische Urlaubsparadies

Mallorca

Jedes Jahr steht die beliebte Baleareninsel Mallorca bei Urlaubern aus aller Herren Ländern hoch im Kurs. Auch vom Dresdner Flughafen steuern Fluggesellschaften wie die Lufthansa und Air Malta die Insel, die mehr als nur eine Partymeile ist, an. Denn neben ausgelassenen Feiern finden sich auf der Baleareninsel in vielerlei Hinsicht echte Traumorte für Erholungssuchende: Einsame Buchten, verträumte Bergdörfer oder auch beeindruckende Gebirge. Ein beschauliches Reiseziel ist beispielsweise das Bergdorf Valldemossa, deren sandsteinfarbene Häuser und enge Gassen inzwischen zum Touristenmagneten avancieren. Sehenswert ist und bleibt das Örtchen dennoch aufgrund der imposanten Häuserfassaden und den kleinen, aber feinen Boutiquen. Wer lieber klassisch am Meer baden möchte, sollte zum südlichen gelegenen Strand Es Trenc aufbrechen. Dessen türkisblaues und kristallklares Wasser erinnert an karibische Sandstrände. Für Wanderlustige lohnt es sich indes, einen kleinen Abstecher in den nördlichen Teil der Insel zu unternehmen: Zum Serra de Tramuntana, deren waghalsige Kurven zwischen massiven Felswänden direkt gen Meer führen.

Flug in die niederländische Metropole Amsterdam

Amsterdam
Amsterdam

Im Sommer fliegen unter anderem Delta Air Lines sowie KLM die niederländische Metropole Amsterdam verstärkt an. Die idyllische Stadt lebt nicht unbedingt von Sehenswürdigkeiten, sondern vielmehr von ihrem “speziellen Feeling”. Reisende, die vom Dresdner Flughafen nach Amsterdam einreisen, können sich vor Ort einfach “treiben lassen”: Etwa einen Spaziergang nahe der Grachten unternehmen, die dortigen Giebelhäuser fotografieren oder einfach einen Bummel durch die niedlichen Geschäfte machen.

Da das belebte Stadtzentrum zumeist von Touristen überlaufen wird, gibt es beispielsweise die Möglichkeit, stattdessen dem authentischen Hipsterviertel Jordaan & Negen Straatjes einen Besuch abzustatten. Hier freuen sich die Betreiber unzähliger Cafés und Galerien sowie beschaulichen Läden auf ihre internationalen Gäste. Nach der Erkundungstour lässt es sich am besten in einem grünen Park entspannen. Prädestiniert dafür ist beispielsweise die Parkanlage des Rijksmuseums mit ihren im Frühling blühenden Tulpen. Noch bekannter ist der Vondelpark, in dem sich Spaziergänger, Fahrradfahrer und Radfahrer tummeln. In den Sommermonaten finden in dem bekannten Park außerdem zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen wie Theaterstücke, Kinovorstellungen oder Konzerte statt.

Weitere Reiseziele vom Dresdner International Flughafen

  • Djerba, tunesische Insel mit langen Sandstränden
  • Varna als prächtige Hafenstadt Bulgariens mit Strandresort
  • zweitgrößte Kanareninsel Fuerteventura mit weißen Sandstränden
  • griechische Urlaubsinsel Rhodos voller antiker Kulturschätze
  • globales Zürich mit malerischer Altstadt

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.