Hygienemuseum Pirnaische Vorstadt
Hygienemuseum Pirnaische Vorstadt | Bild: myself / CC BY-SA 3.0

Im Jahre 1835 aus den Vorortgemeinden Borngasser Gemeinde, Fischer-Gemeinde, Rampische Gemeinde und Pirnische Gemeinde zusammengefasst entstand die Pirnaische Vorstadt.

Sie ist, wie der Name schon sagt, eine der zahlreichen VorstĂ€dte in Dresden und zĂ€hlt statistisch gesehen zur Gemarkung Altstadt I. Wo die Innere Altstadt am Pirnaischen Platz aufhört, beginnt die Pirnaische Vorstadt und erstreckt sich im Osten bis zur Johannstadt, sĂŒdwestlich gelegen bis zur Seevorstadt.

Sehenswertes gibt es in der Pirnaischen Vorstadt jede Menge. Vor allem der BlĂŒherpark mit dem angrenzenden DDV-Stadion (auch Dynamo-Stadion genannt) sowie das Deutsche Hygienemuseum sind absolute Highlights. Im und um das Stadion ist besonders bei Heimspielen der SG Dynamo Dresden jede Menge los. Aber auch als Austragungsort bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 hat sich das Stadion schon einen Namen gemacht, so mancher KĂŒnstler hat dort bereits ein Konzert gegeben und die Zuschauer begeistert. Besonders das Deutsche Hygienemuseum stellt ein beliebtes Ausflugsziel fĂŒr die ganze Familie dar, denn neben Ausstellungen fĂŒr Erwachsene bietet das Museum eine dauerhafte Kinderausstellung. Bis zur Zerstörung durch die Luftangriffe im Februar 1945 gab es an der Pillnitzer Straße (Rathenauplatz an der Synagoge Richtung Johannstadt) das Schilling-Museum, welches dem sĂ€chsischen Bildhauer Johannes Schilling gewidmet war. Übrigens wurde auch dieser Stadtteil in der Bombennacht im Februar 1945 massiv beschĂ€digt.

Auch die Industrie hat sich in diesem Dresdner Stadtteil einen Platz geschaffen. Das weltweit agierende Unternehmen GlaxoSmithKline Biologicals Dresden stellt in der Pirnaischen Vorstadt Impfstoffe fĂŒr bis zu 70 LĂ€nder her.

Statistisch gesehen breitet sich der Stadtteil Pirnaische Vorstadt auf 0,92 kmÂČ aus und liegt 115m ĂŒber dem Meeresspiegel. Es leben ca. 6.000 Menschen in diesem Stadtteil.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung Ø 5,00von 5)

 

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

Buchtipp: Sachsen ist mit Schlössern, Burgen und HerrenhĂ€usern reich gesegnet. Die Herrensitze kĂŒnden vom Reichtum des Landes, von namhaften Adelsfamilien und großartigen KunstschĂ€tzen. Die schönsten Schlösser und Burgen Sachsens werden in diesem Buch vorgestellt. Jahrhundertealte Burgen, elegante Barockschlösser und zauberhafte GĂ€rten und Parkanlagen laden zu einer Entdeckungsreise durch Vergangenheit und Gegenwart der sĂ€chsischen Kulturlandschaft ein.
Bestellung ĂŒber Amazon