Dresden Blasewitz Villa

Der historische Villenvorort Blasewitz geh├Ârt bereits seit 1921 zu Dresden und ist vor allem durch die Loschwitzer Br├╝cke, genannt Blaues Wunder, bekannt.

Geschichte

1349 erstmals als Vorwerk (landwirtschaftlicher Gutshof) erw├Ąhnt, wurde es aufgrund seiner Lage direkt an der Elbe mehrfach von schweren Hochwassern getroffen. Das kleine Winzer-und Fischerdorf wurde im Jahr 1799 durch Hochwasser und Eis massiv zerst├Ârt, Grundst├╝cke und G├Ąrten wurden g├Ąnzlich verw├╝stet.

Erste elektrische Stra├čenbahn

In der Gr├╝nderzeit entwickelte sich Blasewitz zum Villenvorort, in diesem Zusammenhang lie├č Arthur Willibald K├Ânigsheim (s├Ąchsischer Ministerialbeamter) den Waldpark Blasewitz anlegen. 1872 wurde Blasewitz an die Pferdebahn und 1893 an die erste elektrische Stra├čenbahn angeschlossen. Diese fuhr vom Schlossplatz in Dresden ├╝ber das Terrassenufer zum Schillerplatz nach Blasewitz. Dank dem Zuzug von hohen Beamten, Offizieren und Fabrikanten z├Ąhlte Blasewitz schnell zu den Gemeinden mit dem h├Âchsten Steueraufkommen in Sachsen. Blasewitz wehrte sich 20 Jahre erfolgreich gegen die Eingemeindung nach Dresden, diese wurde jedoch am 1. April 1921 zwangsweise durchgef├╝hrt.

Blasewitz: Aus der Geschichte eines Dresdner Stadtteils

Aus der Geschichte eines Dresdner StadtteilsBroschiertes BuchAus Sorge um den Charakter ihres Wohngebietes gr├╝ndeten im Februar 1995 Blasewitzer Einwohner die 'B├╝rgerinitiative Blasewitz'. Der Verein setzt sich seitdem f├╝r sensibles Bauen und die Erhaltung von Stadtgr├╝n in Blasewitz ein. Im Umweltzentrum Dresden e.V. arbeiten Vereine und Firmen zu Fragen und Problemen der Umwelt- und Stadtentwickltadtentwicklung. Beide Vereine sind Herausgeber der vorliegenden Brosch├╝re, die Annette Dubbers, Jochem Mosch und Wolfgang Schumann f├╝r Blasewitzer und Freunde des Stadtteils, f├╝r Bauwillige und Planer zusammenstellten. Zw├Âlf Jahre danach liegt mit dieser Brosch├╝re die f├╝nfte, v├Âllig ├╝berarbeitete Auflage vor. Nicht alles ist gut geworden in dieser Zeit. Mancher gro├čz├╝gige Villengarten wurde durch Einbauten versiegelt. Kleine Gesch├Ąfte oder Firmen hatten es schwer zu ├╝berleben. Viele einstige Blasewitzer mussten sich anderswo preiswerte Wohnungen suchen. Aber jede Medaille hat zwei Seiten: Die Schillergalerie mit zahlreichen neuen Gesch├Ąften und Angeboten wurde gebaut. Fast alle H├Ąuser und Villen sind renoviert. Das Titelbild der ersten bis dritten Auflage stimmte nicht mehr. Die sanierte Villa in der Regerstra├če ist heute typischer f├╝r Blasewitz als der renovierungsbed├╝rftige Charme der damaligen Ansicht.

Historische Villen & Blaues Wunder

Neben den aufw├Ąndig restaurierten historischen Villen aus der Gr├╝nderzeit z├Ąhlen die Heilig-Geist-Kirche sowie das Blaue Wunder zu den bedeutendsten Sehensw├╝rdigkeiten in Blasewitz. Auch der Wassersport kommt in Blasewitz nicht zu kurz, daf├╝r sorgt das Ruderzentrum Blasewitz mit Regattastrecke. Neben dem Waldpark mit Restaurant gibt es nat├╝rlich auch die malerischen Elbwiesen, um ein bisschen zu verweilen und vielleicht ein kleines Picknick zu machen. Sportbegeisterte k├Ânnen sich nicht nur auf dem Wasser sondern auch auf Tennispl├Ątzen auspowern.

Schillerplatz

Das Zentrum in Blasewitz wird vom Schillerplatz gebildet, welcher von mehreren Stra├čenbahn- und Buslinien angefahren wird und das Einkaufszentrum ÔÇ×SchillergalerieÔÇť sowie ein Kino um sich sammelt. In der denkmalgesch├╝tzten Villa Weigang werden heute Eheschlie├čungen vollzogen.

Lage

Blasewitz umfasst eine Fl├Ąche von gerade einmal 2,84 km┬▓ und beheimatet rund 10.000 Einwohner. Zwei Stra├čenbahn- und drei Buslinien verkehren durch den Stadtteil und verbinden ihn mit der Dresdner Innenstadt.

Bild: Villa Weigang / Kolossos / Wikipedia / CC BY-SA 3.0

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung ├ś 5,00von 5)