Dresden Blasewitz Villa
Villa Weigang / Kolossos / Wikipedia / CC BY-SA 3.0

Der historische Villenvorort Blasewitz gehört bereits seit 1921 zu Dresden und ist vor allem durch die Loschwitzer Brücke, genannt Blaues Wunder, bekannt.


Lage und Einbettung im Herzen von Dresden

Blasewitz, ein malerischer Stadtteil im Osten Dresdens, ist bekannt für seine idyllische Lage entlang der Elbe. Eingebettet zwischen den Stadtteilen Striesen, Loschwitz und Tolkewitz, bietet Blasewitz eine einzigartige Mischung aus urbanem Flair und naturnaher Ruhe. Die direkte Nähe zur Elbe und die grünen Uferpromenaden machen Blasewitz zu einem beliebten Ziel für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Blasewitz umfasst eine Fläche von gerade einmal 2,84 km² und beheimatet rund 10.000 Einwohner. Zwei Straßenbahn- und drei Buslinien verkehren durch den Stadtteil und verbinden ihn mit der Dresdner Innenstadt.

Historische Entwicklung von Blasewitz

Schillerplatz in Blasewitz um 1910
Schillerplatz in Blasewitz um 1910

Die Geschichte Blasewitz’ reicht weit in die Vergangenheit zurück. Ursprünglich ein Fischerdorf, entwickelte sich der Stadtteil im Laufe der Jahrhunderte zu einer wohlhabenden Wohngegend. Besonders im 19. Jahrhundert, als Dresden sich zu einer florierenden Stadt entwickelte, zog Blasewitz vermehrt wohlhabende Bürger an, die hier prächtige Villen errichteten.

Revolution in der Mobilität: Die elektrische Straßenbahn

ET 57 Strassenbahn auf dem Blauen Wunder
ET 57 Strassenbahn auf dem Blauen Wunder / Bundesarchiv, Bild 183-1985-0409-018 / CC-BY-SA 3.0

Ein bedeutendes historisches Ereignis für Blasewitz war die Einführung der ersten elektrischen Straßenbahn im Jahr 1893. Diese technologische Innovation veränderte die Mobilität in Dresden grundlegend und verband Blasewitz effizient mit dem Stadtzentrum und anderen Stadtteilen. Die Straßenbahnlinie symbolisiert bis heute den Fortschritt und die Modernisierung des Stadtteils.

Architektonische Meisterwerke: Historische Villen

Villa Ilgen in Dresden Blasewitz
Villa Ilgen in Dresden Blasewitz Bild: Paulae CC BY-SA 3.0

Ein charakteristisches Merkmal von Blasewitz sind die zahlreichen historischen Villen, die von der wohlhabenden Vergangenheit des Stadtteils zeugen. Diese architektonischen Juwelen, oft im Stil der Gründerzeit oder des Jugendstils erbaut, prägen das Stadtbild und ziehen Architekturliebhaber aus aller Welt an.

Das Blaue Wunder: Eine technische Sensation

Blaues Wunder in Dresden Blasewitz

Das “Blaue Wunder”, eine imposante Stahlbrücke über die Elbe, ist nicht nur ein Wahrzeichen von Blasewitz, sondern auch ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Erbaut zwischen 1891 und 1893, verbindet die Brücke Blasewitz mit dem gegenüberliegenden Stadtteil Loschwitz. Ihre blaue Farbe und elegante Konstruktion machen sie zu einem unvergesslichen Anblick.

Schillerplatz: Kultureller und gesellschaftlicher Treffpunkt

Schillerplatz Dresden Blasewitz
Schillerplatz Dresden Blasewitz Bild: Christian Liebscher CC BY-SA 3.0

Der Schillerplatz, benannt nach dem berühmten Dichter Friedrich Schiller, ist das pulsierende Herz von Blasewitz. Mit einer Vielzahl von Geschäften, Cafés und Restaurants ist der Schillerplatz ein lebendiger Treffpunkt für Einheimische und Besucher. Der Platz dient auch als Ausgangspunkt für Spaziergänge entlang der Elbe und zu den umliegenden Sehenswürdigkeiten.

Zusammenfassung: Blasewitz, mit seiner reichen Geschichte, prächtigen Architektur und einzigartigen Lage, ist ein unverzichtbarer Bestandteil Dresdens. Die Mischung aus historischem Charme und moderner Lebensart macht diesen Stadtteil zu einem besonderen Ort, der Besucher aus aller Welt anzieht und Einheimischen stolz als Zuhause dient.

Karte & Routenplaner

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 123

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?