Dresden gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in der OsthĂ€lfte Deutschlands ĂŒberhaupt. Mit seinen vielseitigen Stadtteilen und der großen Tradition ist die Großstadt ein wichtiger Anlaufpunkt fĂŒr Touristen aus ganz Europa. Um sich die Anreise zu erleichtern und viele Ausflugsziele der Stadt möglichst bequem und stressfrei zu besichtigen, lohnt die Anreise per Bus. Im Idealfall wĂ€hlen Reisende ein erfahrenes Busunternehmen, das höchsten Reisekomfort mit maximaler Sicherheit verbindet.

Busreise Dresden

Per Bus anreisen und im Stadtgebiet flexibel bleiben

Zum Ansteuern der beliebtesten Ausflugsziele in Dresden und Umgebung sind verschiedene Fortbewegungsmittel denkbar. Im Stadtgebiet ist der öffentliche Verkehr mit Bussen und Bahnen gut ausgebaut, außerhalb der Stadtgrenzen wird der Besuch von SehenswĂŒrdigkeiten schwieriger. Andere Reisende steuern die Elbmetropole mit dem eigenen Auto an, mĂŒssen sich hierdurch jedoch fortwĂ€hrend mit dem Großstadtverkehr befassen.

Der Bus ist fĂŒr Reisegruppen aller GrĂ¶ĂŸen die ideale Alternative, wenn Touristen bei ihrer Dresden-Reise nicht unbedingt selbst fahren möchten. Mit einem erfahrenen Busunternehmer kommen Reisegruppen einfach in die Stadt, um alle SehenswĂŒrdigkeiten ohne Stress auf sich wirken zu lassen. Ob Schloss, Zwinger oder Ausruhen am Elbstrand – ein erfahrener Reiseveranstalter bietet ein vielseitiges Programm und steuert mit seinem Reisebus verschiedene Highlights der Stadt im Laufe mehrerer Reisetage an.

Das richtige Busunternehmen fĂŒr die Dresden-Reise finden

Bundesweit werben Tausende Busunternehmer um die Gunst von Kunden und halten ein breites Spektrum an Reiseangeboten bereit. Um einen schnellen und unabhĂ€ngigen Vergleich zu erhalten, lohnt ein Besuch von Portalen wie busunternehmer.de. Hier tragen sich seriöse Unternehmer und Veranstalter ein, die mit ihren geprĂŒften Reisebussen Urlauber sicher nach Dresden und zu vielen weiteren Reisezielen bringen.

FĂŒr die Anreise einer Reisegruppe nach Dresden ist zu prĂŒfen, ob Busunternehmer der eigenen Region Dresden ĂŒberhaupt ansteuern. Hierbei gibt es verschiedene Reisekonzepte, von der klassischen StĂ€dtereise bis zu einer Rundtour durch Sachsen. Die GrĂ¶ĂŸe des Busses sollte den eigenen Reisevorlieben entsprechen, außerdem ist auf eine PrĂŒfung und Zertifizierung des Fuhrparks durch TÜV, DEKRA oder vergleichbare PrĂŒforganisationen zu achten.

Busreisen auch finanziell interessant

Neben dem besonderen Reisekomfort und der Eignung fĂŒr grĂ¶ĂŸere Reisegruppen ist die Busreise finanziell eine attraktive Reiseform. Unternehmer kalkulieren mit einer Reisegruppe in Bussen anders, als es Touristen bei einem Individualurlaub könnten. Pro Person sparen Sie so bares Geld und behalten je nach Veranstalter und Programm alle Freiheiten, wie Sie Ihre Zeit in Dresden verbringen. Ob Ausflug zum sĂ€chsischen Landtag oder das Bewundern der weiten Naturlandschaften entlang der Elbe, mit der richtigen Busreise kommen Sie voll auf Ihre Kosten.

SĂ€chsischer Landtag, Plenarsaal
SĂ€chsischer Landtag, Plenarsaal / Bild: Conrad Nutschan CC BY-SA 3.0